Am besten lernt man am Ort des Geschehens | Jacob Jürgensen Holz und Papier

Am besten lernt man am Ort des Geschehens

Im Büro ahnt man es schon, aber vor Ort wird es einem ganz klar: wir haben es hier in unserem Geschäft mit tollen Menschen und mit schönen Produkten zu tun. Unsere junge Mitarbeiterin Viktoria Diede hat während ihrer zweiwöchigen Studienreise in die Ukraine das Land, die Leute und ihre Kultur kennengelernt – und dabei viel Holz gesehen und jede Menge nützliches Praxiswissen über unsere Produkte mitgebracht.

Viktoria Diede, September 2017

Im August dieses Jahres habe ich die Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel bei Jacob Jürgensen erfolgreich abgeschlossen und bin seitdem bei der JJ Wood im Laubholzbereich als Vertriebsassistentin tätig.

Am besten lernt man am Ort des Geschehens weiterlesen