Ein Labortest bestätigt: mit unseren Fichtenleimplatten schlafen Sie gut

Ein Labortest bestätigt: mit unseren Fichtenleimplatten schlafen Sie gut

eingetragen in: Holz | 0

Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens im Bett. Bei der Wahl des richtigen Bettes ist es nicht nur wichtig, wie man darin liegt und wie das Bett aussieht. Es wird immer mehr Fokus darauf gelegt, dass die Möbel auch für die Innenraumluft gut und allergikerfreundlich sind.

Unser Kunde, ein großer Skandinavischer Bettenhersteller, hat für sein erfolgreiches Bettmodell eine neue Lösung für den Bettrahmen gesucht. Zusammen mit unserem Finnischen Lieferanten für Holzkomponenten haben wir einen neuen Rahmen aus Fichtenleimholz entwickelt.

Eine Voraussetzung für die Zusammenarbeit war, dass die neue Konstruktion keine negative Wirkung auf die Innenraumluft hat. Dafür ließen wir unsere Holzkomponenten in einem unabhängigen Laboratorium testen.

Das finnische Prüfzeichen M1 steht für sehr niedrige Emissionswerte von Baumaterialien und Einrichtungsgegenständen. In unserem neuen Bettenrahmen verwendetes Rohmaterial, massive Nordische Fichte, wird dem M1 gleichgestellt und der verwendete Klebstoff aus finnischer Herstellung hat eine M1-Klassifizierung. Es galt zu beweisen, dass auch die Zusammenführung von Holz und Klebstoff, die Leimplatte, keine gesundheitsgefährdenden Emissionen abgibt.

Die Ergebnisse des vierwöchigen Tests waren für unser Produkt positiv und die Emissionswerte waren weit unter den Grenzwerten. Somit sind wir zusammen mit unserem Kunden überzeugt: eine Leimplatte ist nicht nur wegen seiner Formstabilität eine optimale Lösung für den Bettenbau sondern auch eine gute Wahl für unsere Innenraumluft. Das ist uns unser guter Schlaf wert.

Bildquelle: Siparila Oy

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Johanna Kaitaranta

Vertrieb

Johanna Kaitaranta
Tel: +49 40 22705-130
JKaitaranta@juergensen.de